Finish: Audi S6

Kampf dem Vogeldreck

Der Besitzer des Audi kam über eine recht lustige Geschichte zu uns:

Sein Nachbar hatte bereits seinen Tesla Model S bei uns Keramikversiegeln lassen und stand nun immer in der Hofeinfahrt und hat mit einem Lackreiniger und Mikrofasertuch Vogeldreck entfernt. Bei einem Plausch der Beiden stellte der Kunde dann fest wie leicht der Tesla zu reinigen war. Darauf hin wurde schnell beschlossen – das brauche ich auch, was ist das? Nach einem kurzen Telefonat und anschließendem persönlichen Gespräch welches nahezu mit der Aussage „Das was Ihr mit dem Tesla gemacht habt – das will ich auch!“, begann, haben wir einen Termin für seinen S6 für eine Lackaufbereitung und anschließende Keramikversiegelung vereinbart.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, auch wenn der Lack in keinem zu schlechten Zustand war, wurden doch einige Defekte beseitigt und ein tiefer Glanz verliehen. Die Versiegelung spielt auf dieser Lackfarbe wieder voll ihre Stärken in Sachen Tiefe und Sättigung aus, der Lack wirkt klarer, voller und schon fast makellos.

Nun kann der eine dem anderen nichts mehr vormachen in Sachen Schmutz entfernen 😉 Viel Spaß mit dem „neuen“ S6!

Der Audi wurde anschließend wie folgt behandelt:

  • Gründliche Handwäsche
  • intensive Lackreinigung
  • Schleifpolitur
  • Hochglanzpolitur
  • 3 Schichten ServFaces Ultima Keramikversiegelung
  • Felgenversiegelung mit ServFaces Ceramic Coat Rims