evershine – wie es begann

Schon früher begeisterten wir uns für alles was Krach machte, gestunken hat und nach Öl, Benzin oder Lack roch. Immer wieder lies und lässt man sich von der Technik und Mechanik beeindrucken und begeistern, ob es ein offener Motor, eine schöne neue Bremsscheibe, Fertigungsmaschinen oder der Gesamteindruck eines Fahrzeugs ist – da strahlen die Augen wie bei kleinen Kindern an Heiligabend.

Lange Zeit war es nur ein Hobby und mehr aus Begeisterung ausgeführt bis Manuel irgendwann in einer kleinen „Klitsche“ als Aufbereiter anfing. Schnell stellte sich heraus, dass seine Ansprüche für diesen Bereich wohl etwas zu hoch waren. Von der Wäsche über Innenreinigung bis Lackpolitur holte er seinen Chef schnell ein. Fahrzeuge wurden mit Mängeln an den Kunden übergeben, Arbeiten nicht korrekt ausgeführt und es war kein passendes Arbeitsmaterial verfügbar – von den schwarzen Zahlen ganz zu schweigen. So wurde klar, dass er eher in einer 0815 Hinterhofwerkstatt gelandet war, statt bei einem vernünftigen Aufbereiter.

Als die Ansprüche nach einwandfreier und korrekter Arbeitsweise stiegen, kam die Idee auf, die eigenen Ansprüche in einer eigenen Firma zu verfolgen und durchzusetzen.

Die Idee kurzer Hand dem Bruder vorgestellt – bis dahin Projektleiter im Bereich Automatisierungstechnik – wurden konkrete Pläne geschmiedet eine eigene Halle zu eröffnen.

Mit dem Anspruch einer der wenigen Aufbereiter zu werden welche wirklich fachlich korrekte und durchweg einwandfreie Leistungen bieten, formte sich in recht kurzer Zeit die Firma evershine.

Heute bieten wir umfangreiche Leistungen rund um die Pflege und Aufbereitung sowie Veredelung von Fahrzeugen und setzten dabei stark auf den direkten Kontakt zu euch als Kunden. Wir wollen, dass ihr wisst wo die Unterschiede zu den 120€ Billigheimern liegen und die passenden Leistungen für euch gefunden werden ohne über das Ziel hinaus zu schießen.

Besonders der Bereich Lackkorrektur und Versiegelung hat es uns angetan. Jeder Lack ist unterschiedlich und birgt jedes mal auf’s Neue eine Herausforderung. In etlichen Stunden mit der Lampe vor dem Lack haben wir Feinheiten herausgearbeitet um letztendlich das hohe Niveau zu erreichen auf welchem wir mittlerweile Arbeiten. Da schmerzt es häufig Leistungen anderer „Aufbereiter“ zu sehen welche mit Mängeln bespickt sind über welche Aufbereiter mit Herzblut nur verschämt grinsen können.

Unsere bisherige Entwicklung und viele zufriedene (Stamm-)Kunden bestätigen, dass wir mit diesem Weg und unserem Anspruch, alles von Grund auf selber aufzubauen, genau richtig fahren. Ob Webpräsenz, Werbung, Hallenausbau oder sonstige Planungen wurde alles von uns zwei Amateuren mit viel Hirnschmalz und Schweiß umgesetzt, nur so konnten wir mit unseren Möglichkeiten unseren Wunsch umsetzen evershine aufzubauen.

Wir freuen uns auf viele Jahre mit nervenaufreibenden und anspruchsvollen Projekten!

Euer evershine Team

finish-motorblock-diavel-keramikversiegelung
Von | 2018-10-17T21:40:07+00:00 Juli 26th, 2018|Kategorien: Allgemein|0 Kommentare